info
Impressum | Datenschutz

Der Erweiterungsbau der Gemeinschaftsschule Argenbühl stellt den ersten Bauabschnitt einer umfassenden Erweiterungs-und Sanierungsmaßnahme dar. Er enthält insgesamt 8 Klassenzimmer mit 4 Kursräumen, eine Schulbibliothek, den Fachbereich Musik sowie den naturwissenschaftlichen Bereich mit zwei Lehrübungsräumen und einem Vorbereitungsraum. <br>

Die Flure wurden als großzügige Aufenthaltsbereiche geplant. Das große Oberlicht im Firstbereich bringt Tageslicht bis ins Erdgeschoss und die innenliegenden Aufenthaltszonen werden auf diese Weise hell und freundlich. Verglasungen über und neben den Türen machen das Gebäude und den Schulalltag transparent. Durch den hellgrünen Boden erscheinen die Räume großzügig, frisch und heiter. <br>

Weitere Bauabschnitte: <br>
2. BA: Umbau Hauptgebäude (08/2014 - 05/2015) <br>
3. BA: Umbau Ganztagesbetreuung, Mensa (06/2015 - 03/2016) <br>

Eine besondere Herausforderung war die Umsetzung der Umbaumaßnahmen bei laufendem Schulbetrieb. Trotz dieser Herausforderung wurden die angestrebten Kosten und Termine eingehalten.

Projektdaten

Bauzeit 08/2013 - 03/2016
Netto-Raumfläche (NRF) 3.740 m²
Brutto-Rauminhalt (BRI) Erweiterungsbau 6.750 m³
Bauabschnitte (BA) 1 - 3
Leistungsphasen (LP) 1 - 8

Sonderfachleute

Tragwerksplanung: IB Gebhard Ebenhoch, 88260 Argenbühl
Elektroplanung: IB Schwarz, 88212 Ravensburg
HLS-Planung: Büro Lang+Lang, 88212 Ravensburg

Projektbearbeitung GMS

  • Paul Rupf-Bolz
  • Monika Deitmer
  • Martin Heine

Fotos

GMS Freie Architekten